Barkhausenstr. 26e, D - 27568 Bremerhaven

Intelligente Schnittstelle für den GAEB-Standard

GAEB Schnittstelle

Wenn sich Baufirmen an Ausschreibungen beteiligen möchten, müssen sie immer das sogenannte GAEB-Datenformat nutzen. Denn auf diese Weise können Bauunternehmen mit ganz wenig Aufwand einen Datenaustausch mit Architekten oder Auftraggebern durchführen, die nach der, aktuellen GAEB-Standard arbeiten.

GAEB Übersicht

Man nehme:

  • ein ERP-System – wie beispielsweise Microsoft Dynamics 365 Business Central
  • unser kleines, aber effizientes Add-On für die GAEB Kalkulation – lässt sich direkt im ERP-System integrieren.

Warum?

Dieses Modul dient als Schnittstelle, mit der Sie als Baufirma das GAEB-Leistungsverzeichnis direkt in Ihr ERP-System importieren und dann unkompliziert Einheitspreise oder Preisanteile, vielleicht auch Zuschläge des LVs kalkulieren können.

GAEB: Von der Anfrage zum Auftrag

GAEB. Von der Anfrage zum Auftrag

1.     Angebotsanforderung

Für eine Angebotsanfrage bzw. -anforderung schickt der Architekt der Baufirma ein Leistungsverzeichnis als Datei im Format GAEB D83. Dies wird in gängigen GAEB-Formaten wie GAEB 90, 2000 oder als XML übermittelt.

2.     Angebotsabgabe

  • Bieter:

Mit unserer Erweiterung kann das Leistungsverzeichnis dann einfach vom Bauunternehmen geöffnet werden. Anschließend lassen sich direkt Angebotspreise für die jeweiligen die LV-Positionen erfassen.

Auch der Export funktioniert so unkompliziert und direkt in Ihrem ERP-System: die ermittelten Einheitspreise werden per Mausklick einfach als Angebotsdatei im Dateiformat D84 exportiert.

  • Auftraggeber:

Auf diese Weise kann der Auftraggeber die Preise aus der Datei direkt in sein System einlesen. Mit unserem CX Viewer ist ein unnötiges Importieren von zig Auftragsabgaben Schnee von gestern. Auftraggeber können sich die Angebotsantworten beurteilen und miteinander vergleichen, ohne dass jede einzelne Datei bzw. deren Inhalt im eigenen System gespeichert werden muss. Datenmüll gehört somit der Vergangenheit an.

3.     Auftragserteilung

Überzeugt eine Angebotsabgabe, lässt sich diese mit dem CX Kalkulationsmodul inkl. der enthaltenen Angaben ins ERP-System importieren. Die Auftragserteilung erfolgt im Format D86: diese Schnittstelle dient als Auftragserteilung und macht den Bieter zum finalen Auftragnehmer.

GAEBen Sie schon?

Sprechen Sie uns gerne an! Wir beraten Sie praxisnah und unterstützen Sie gerne in Ihrem Vorhaben.