Barkhausenstr. 26e, D - 27568 Bremerhaven

Was kommt als nächstes?

Corona – an was denken Sie jetzt? Heute assoziieren die meisten das Wort mit leeren Regalen Toilettenpapier, Arbeitsausfall, Kurzarbeit, Quarantäne, Isolierung, Stress auf allen Ebenen und im Allgemeinen etwas Negatives. Noch vor ein paar Monaten haben wir damit Bier, Feierabend, Freunde und Spaß verbunden; mit etwas Angenehmen und Positivem.

Digitalisierung in der Zeit von Corona. Unternehmen müssen aufrüsten.

So spontan wie Deutschland von Covid 19 überrascht wurde, hat die Krise viele von uns praktisch über Nacht überfallen und stark getroffen; doch nicht nur das Privatleben litt unter den Folgen der Pandemie, denn auch arbeitstechnisch mussten die Menschen weitreichende und drastische Konsequenzen ziehen.

Viele Unternehmen waren praktisch von heute auf morgen gezwungen, Schritte für die Sicherheit der Mitarbeiter einzuleiten – und Home-Office war mitunter sicherlich einer der attraktivsten und für die Arbeitnehmer am ehesten zu vertragen.

Bürokommunikation hat in den letzten Wochen geradezu ein Boom der Digitalisierung erlebt, denn allein mit Telefon- oder banalen Emailunterhaltungen kommen die meisten Arbeiter heutzutage nicht mehr weit. Teamarbeit erfordert zu diesen Zeiten ein absolutes Höchstmaß an Flexibilität. So reagiert u.a. auch Microsoft auf die hohe Nachfrage von Otto Normalverbraucher sowie Unternehmen und stellt sein bewährtes Office-Paket sowie branchenspezifische Dynamics 365-Anwendungen für ein halbes Jahr kostenfrei zur Verfügung. Egal ob kommunikativ via Teams oder geteilte Dokumente via OneDrive oder SharePoint; mit Microsoft hat stets jeder eine Lösung, die eine problem- und v.a. kontaktlose Zusammenarbeit und Interaktion garantiert.

Trotz der kommenden Lockerung der Schutzmaßnahmen muss die Menschheit in Zeiten wie diesen näher zusammenwachsen (natürlich nur bildlich gesprochen!) und einander helfen, um mit der physischen sozialen Distanzierung bestmöglich umgehen zu können. Ärzte, Forscher, Krankenschwester, Polizisten, Feuerwehrleute uvm. werden bekanntermaßen im Rahmen der Möglichkeiten unterstützt und erfahren tagtäglich unseren Dank für Ihren Einsatz.

Wir von Connamix möchten aber auch IHNEN helfen; denn auch SIE verdienen Hilfe, Unterstützung und jemandem, der hinter Ihnen steht– in ausreichendem Abstand, versteht sich 😉 So schnell wie möglich werden wir Ihnen unter die Arme greifen.

Gerade Unternehmen werden sich auf mögliche Eventualitäten vorbereiten, um nicht erneut im Nullkommanichts vor einem (drohenden) wirtschaftlichen Totalschaden stehen zu müssen. Es gilt nun, zu überlegen, cloudbasierte Lösungen zu nutzen, die einen virtuellen Zugang jederzeit und von überall aus ermöglichen: zu Hause, im Büro, unterwegs oder auf Reisen – Mobilität trifft Flexibilität.

Gemeinsam finden wir vielleicht nicht unbedingt einen Ausweg aus der Krise, aber garantiert einen Schleichweg, um das beste aus der Situation zu machen. Lassen Sie uns an morgen denken…

und wenn wir sowieso schon denken, warum denn nicht gleich positiv?!?